Brief für Marion Dewald

Offener Brief von Andreas für Marion Dewald
“Eine rote Rose”

Mittwoch 29 Dezember 2021,

Guten Tag Marion Dewald,

sollte es Dich noch geben, Du das lesen, würde ich mich sehr freuen, endlich mal wieder etwas von Dir zu hören.

Du warst aus Eberbach, wir arbeiteten zusammen in einer Firma in Beerfelden, ich kam aus Bad König. Du warst in der Buchhaltung, ich versuchte die Abholung der Waren in Portugal, Spanien, Italien und später auch Frankreich mit "meinen" Trucks zu koordinieren.

Dann "war da mal was mit roten Rosen".

Ich wurde Ende 1999 entlassen, Du sollst kurz danach gekündigt haben, die Firma ging Anfang/Mitte 2000 in Kinkurs.

Liebe Grüße aus dem Odenwald.

P.S.: Habe diese Möglichkeit der Kobtaktfindung leider erst heute entdeckt......

Autor: Andreas

Brief für Marion Dewald. Brief 1.

Kein Kommentar auf diesem Brief an Marion Dewald


Erlaubte HTML: <b> <i> <a> :-) ;-) :-( :-| :-o :-S 8-) :-x :-/ :-p XD :D



Personen > D > Dewald > Marion Dewald > Brief 1 > schreiben