Brief für Bärbel Braunert

Offener Brief von Brian Jenkins für Bärbel Braunert
“Kontakt verloren FreundinGuten”

Montag 19 April 2021,

Guten Tag Bärbel Braunert, Rheydt-Odenkirchen Vater hatte ein Schneidergeschäft, wir trafen uns, als ich bei RAF Butzwielerhof stationiert war, als Baerbel auf einer Reise nach Großbritannien war

Nach 57 Jahren versuche ich, was vielleicht meine letzte Chance ist, dich zu finden.

In den letzten 57 Jahren habe ich oft an dich gedacht und über dich gesprochen, aber jetzt, wo ich 79 Jahre alt bin, glaube ich nicht, dass es noch viel mehr Chancen geben wird.

Ich war vor 11 Jahren in Deutschland und habe versucht, dich zu finden. Ich habe das Geschäft deines Vaters besucht, das jetzt eine Bank ist. Ich habe einige Informationen über meinen Aufenthaltsort und Fotos hinterlassen, als wir uns in Nr. 41a I umwarben Ich glaube, es hieß Burgstasse. Mein Gedächtnis verblasst jetzt.

Ich sage immer zu Leuten, wenn ich über dich spreche (besonders zu meiner Schwester), dass es so schade war, dass wir nicht ein Leben lang Freunde bleiben konnten, aber ich verstehe, wie dir nach dieser langen Reise nach Burton on Trent das Herz gebrochen war In jenen Tagen war es eine enorme Leistung, ohne Telefon oder Kommunikation durch London und zum Haus meiner Schwester zu navigieren, nur um am Ende der Reise völlige Enttäuschung zu finden. Sie sagen, Liebe sei eine wundersame Sache, das ist ein Beweis.

Hätten wir ausgetauscht, was Sie mir über "Freundschaftsringe" erzählt haben, über die wir gesprochen haben, als wir umworben haben, aber zu diesem Zeitpunkt glaube ich nicht, dass sich einer von uns sie leisten könnte. Hätten wir das getan, wären die Dinge heute vielleicht anders zwischen uns gewesen. Natürlich hätte dies das Ergebnis nicht verändert.

Schicksal und Leben hatten unterschiedliche Ideen für uns beide. Es wäre schön zu wissen, wie Sie vom College weitergingen und wie erfolgreich Sie im Leben waren, selbst in dieser späten Lebensphase. Ich habe dich in diesen zwei Jahren geliebt und dich nie vergessen. Es tut mir nur so leid, dass wir zu diesem Zeitpunkt keine Adressen hätten austauschen können, aber ich weiß, dass es zu diesem Zeitpunkt nicht richtig gewesen wäre.

Erst in diesem Monat, im April 2021, als meine Schwester mir erzählte, dass Sie ihr ein Geschenk geschickt hatten, wusste ich in all den Jahren bis dahin nie, ob Sie sicher nach Hause kamen, was meine Gedanken enorm beruhigte.

Ich habe Jean geheiratet und wir hatten Kinder und haben jetzt Enkelkinder. Ich hoffe und bete, dass Sie in Ihrem Leben ähnliche Segnungen hatten. Wenn Sie das Gefühl haben, mich kontaktieren zu wollen, tun Sie dies bitte. Es wäre schön, von Ihnen zu hören. Ich werde auch verstehen, wenn ich nie eine Antwort habe, viel Liebe zu dir, wo immer du auch bist,

Von Brian xxxx

Guten Tag Bärbel Braunert, Rheydt-Odenkirchen Father had a tailors business, we met when i was stationed at RAF Butzwielerhof when Baerbel was on a trip to UK

After 57 years, I am trying what maybe my last chance to find you,

over the lat 57 years i have often thought about you and talked about you, but now i have reached the age of 79, i dont think there will be many more chances.

I visited Germany and tried to find you 11 years ago, i visited the shop that was owned by your Father, which is now a bank, i left some information of my whereabouts, and photos of when we were courting each other at No 41a I think it was called Burgstasse. my memory now is fading.

I always say to people when i am talking about yu ,(especially to my sister), that it was such a shame we could not have stayed friends for life, but i do understand how you were heartbroken after that long journey to Burton on Trent, with no phones or communications , in those days and having to navigate your way though London and to my sisters house was a tremendous feat, only to find total disappointment at the end of the journey. they say love is a wondrous thing, that is proof.

Had we have exchanged what you told me about "Friendship rings", which we talked about when we were courting, but at that time, i dont think either of us could afford them. had we have done so, maybe things may have been different between us today.although of course it would not have changed the outcome.

Fate and life had different ideas for us both, It would be nice to know how you went on from college, and your success in life even at this late stage in life. I loved you through those two years,and have never forgotten you, I'm just so sorry we could not have exchanged addresses at that time, but i know it would not have right at that time.

It was only this month, April 2021, when my sister told me you had sent her a gift, all these years until then I never knew if you got back home safely, that eased my mind tremendously.

I married Jean and we had children and now have grandchildren. I hope and pray tha you have had similar blessings in your life, if you feel you would like to contact me, please do so, it would be nice to hear from you. Also i will understand if i never have a reply, lots of love to you wherever you may be,

From Brian xxxx

Autor: Brian Jenkins

Brief für Bärbel Braunert. Brief 1.

Kein Kommentar auf diesem Brief an Bärbel Braunert


Erlaubte HTML: <b> <i> <a> :-) ;-) :-( :-| :-o :-S 8-) :-x :-/ :-p XD :D



Personen > B > Braunert > Bärbel Braunert > Brief 1 > schreiben